-100%

Free Lunch in New York City

2,99 Kostenlos!

“Kompromisslos, ehrlich und ohne Rücksicht auf Verluste.” — “Wunderbar schräge Szenen.” — “Eine Geschichte für alle, die als kleiner Fisch im großen Teich nach oben wollen.” (Rezensionen für die englische Ausgabe bei Amazon.com, USA).
Der Filmemacher Hardy von Hachenstein hat sein Hauptquartier in New York aufgeschlagen. Er will den legendären Produzenten Floyd Burns für sein neues Skript gewinnen, doch das ist schwieriger, als ein Date mit der Königin von England zu bekommen.

Bei Amazon kaufen
Art.-Nr.: B074S1WYYS Kategorien: , Product ID: 66294

Produktbeschreibung

Ein Nachwuchsfilmer, ein legendärer Produzent und ein Ozean zwischen ihnen. Hunger nach Erfolg, dreiste Lügen und die nackte Wahrheit. Glamouröse Partys, quälende Schreib-Sessions und Donuts zum Lunch:
Der junge Filmemacher Hardy Dee tummelt sich in der Filmszene von New York. Er will dem Produzenten Floyd Burns sein neues Drehbuch in die Hand drücken, doch das erweist sich als schwieriger, als ein Date mit der Königin von England zu bekommen.

“Kompromisslos, ehrlich und ohne Rücksicht auf Verluste.”

“Wunderbar schräge Szenen.”

“Eine Geschichte für alle, die als kleiner Fisch im großen Teich nach oben wollen.”

(Leserkommentare für die englische Ausgabe bei Amazon.com)

Illustrationen von Micha Strahl (www.MichaStrahl.de). Weitere Informationen zum Autor auf Wikipedia unter “Matthias Drawe”.

Mehr vom Autor:
“Wilde Jahre in West-Berlin” (Roman, 2014)
eBook Bestseller! – Die Irrungen und Wirrungen junger Hausbesetzer in West-Berlin. Liebe, Verrat und Straßenschlacht. Hoffnung, Tränen und Punk. Und mittendrin ‘spezielle Bedürfnisse’ Heiner, der unbedingt dazugehören will.
“Mit viel Ironie und Witz schildert Drawe das Unverständnis zwischen den Generationen. Ein Zeitdokument.” – “Eine Studie zum Gruppenverhalten, die beweist, dass man Schokopudding nicht im Gemeinschaftskühlschrank aufbewahren sollte.” – “Vorsicht: Es könnte das Bedürfnis entstehen, ein Haus zu besetzen!” (Leserkommentare auf Amazon)

Für fortgeschrittene Englisch-Schüler gibt es eine zweisprachige Ausgabe von “Wilde Jahre in West-Berlin”: Englisch lernen mit moderner Literatur.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Free Lunch in New York City”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

preloader